Insolvenzsicherung von Pensionskassen – keine Fragen offen, oder?

Anmeldefrist abgelaufen. Bitte wenden Sie sich an den Veranstalter der Konferenz.

Sehr geehrte Damen und Herren,  
 
tauschen Sie sich mit Experten zu den Anforderungen aus der Insolvenzsicherung von Pensionskassen aus, bei dem der Vorsitzende des Vorstands der Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung Dr. Georg Thurnes die Diskussion leiten wird, die sich an einen Fachvortrag der Aon-Experten Michael Kelwing, Dr. Rainer Goldbach und Matthias Lang anschließen wird. 
 
Die Umsetzung der Insolvenzsicherungspflicht für Versorgungszusagen im Durchführungsweg der Pensi-onskasse steht unmittelbar bevor und wirft eine Menge an Fragen auf, denen sich die Verantwortlichen einer Pensionskasse stellen müssen. Welche Zusagen bzw. Teilleistungen unterfallen z.B. überhaupt der Sicherung durch den PSVaG? Wie ist die Beitragsbemessungsgrundlage hierfür zu ermitteln und „was kostet“ demzufolge die Insolvenzsicherung? Wie kann die Administration im Sinne der Pensionskasse aktiv gestaltet werden? Gerne diskutieren wir mit Ihnen die diversen Problemfelder und diesbezügliche Lösungshinweise und freuen uns über Ihre Beiträge. 
 
• Dr. Georg Thurnes, ThurnesbAV, Vorsitzender des Vorstandes aba Arbeitsgemeinschaft für be-triebliche Altersversorgung 
• Michael Kelwing, Principal, Legal Consulting, Volljurist im Legal Consulting Team von Aon, berät und betreut betriebliche, berufsständische und private Versorgungseinrichtungen. 
• Dr. Rainer Goldbach und Matthias Lang, Diplom-Mathematiker und IVS-geprüfte Aktuare, beraten als Partner bzw. Principal Kunden mit Pensionskassen-Berührung in Fragen der Einrichtung, der Fi-nanzierung und der Bilanzbewertung von Versorgungsplänen. Rainer Goldbach ist Verantwortlicher Aktuar dreier EbAV. 
 
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen in der aktuellen Phase alles Gute, bleiben Sie gesund!  
 
Ihr Team von Aon 

Terminübersicht
Persönliche Daten