ESG-Frühstück zum Berenberg Sustainable Stiftung
Oliver Brunner, Leiter Portfoliomanagement Multi Asset – Defensive & ESG Strategien, Asset Management, Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG und Alexander van den Berg, Wholesale, Asset Management, Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG

Anmeldefrist abgelaufen. Bitte wenden Sie sich an den Veranstalter der Konferenz.

Bereits seit der Firmengründung im Jahr 1590 begleitet Berenberg gemeinwohlorientierte Kunden und Mandate. Erfahren Sie in unserem 45-minütigen ESG-Frühstück, wie die Umsetzung von ESG-Faktoren innerhalb des Fonds erfolgt und welche Argumente jetzt für ein Investment sprechen. 
 
Der „Berenberg Sustainable Stiftung“ ist ein vermögensverwaltender Multi-Asset-Fonds mit einem umfassenden ESG-Konzept. Das Portfolio begrenzt risikobehaftete Anlagen und setzt sich daher überwiegend aus Anleihen sowie maximal 35% Aktien und maximal 10% Alternative Investments zusammen. Der Fonds berücksichtigt stiftungsspezifische Aspekte, wie die attraktive, regelmäßige Ausschüttung von Erträgen zweimal im Jahr. Die Erfüllung der Berenberg-Nachhaltigkeitskriterien ist Bedingung bei der Titelauswahl. Abgeleitet aus makroökonomischen, fundamentalen und technischen Indikatoren werden die Investitionsquoten, die Kapitalbindungsdauer sowie die regionale beziehungsweise sektorale Allokation aktiv und dynamisch gesteuert. Risiken werden während des gesamten Prozesses kontinuierlich überwacht. 
 
Erfahren Sie von Oliver Brunner und Alexander van den Berg von Berenberg, wie Sie mit dem „Berenberg Sustainable Stiftung“ einen echten langfristigen Mehrwert für Ihre Kunden stiften können.

Terminübersicht
Persönliche Daten